Warum es sich lohnt, zur Meet Magento Deutschland 2016 zu kommen

Nach einer Dekade Meet Magento in Deutschland ist es Zeit für Veränderungen – genauer gesagt für jede Menge Veränderungen. Erstmalig ist Meet Magento nun vollkommen unabhängig. Das bringt – neben dem allseits üblichen Eingehen auf Trends und Herausforderungen – eine neue Dynamik, die sich auf der MM16DE zeigen wird.

Thomas Goletz, Vorstand der Meet Magento Association, über die Meet Magento Deutschland 2016:

„2016 ist für Meet Magento in jeder Hinsicht ein besonderes Jahr. Meet Magento hat sich vollständig emanzipiert. In mehr als 30 Ländern haben sich Magento-Kunden, Entwickler und Dienstleister auf den Meet Magento Konferenzen zusammengefunden. Die weltweite Bedeutung von Magento wird hier sichtbar. Meet Magento ist Teil davon.
Wir sehen in mehr als 30 Ländern, was im eCommerce passiert. Der deutsche Markt ist dabei einer der wichtigsten und ungewöhnlichsten. Dabei gibt es einige Themenbereiche, auf die keine der verfügbaren eCommerce-Plattformen wirklich vorbereitet ist. Wir wollen das auf der MM16DE adressieren. Schwerpunkte im Konferenzprogramm sind daher B2B eCommerce mit Hinblick auf ERP bzw. Supply Chain Management oder Internationalisierung. Als weiteres Kernelement bleibt natürlich das klassische Magento Community Event. Diese massive Ausweitung des Programms hat organisatorisch vieles verändert. Und so haben wir eine neue Location, eine neue Eventstruktur, und vieles Neues mehr.“

Agenda mit neuen Schwerpunkten
Statt allein auf Business und Developer – wie bisher – zu fokussieren, haben wir diesmal thematische Schwerpunkte:

Die ausgewählten Vorträge decken die aktuellen Fragestellungen im eCommerce ab, aber wir haben bewusst wieder ungewöhnliche und auch kontroverse Inhalte gesucht und gefunden.
Der “old school” Pocketplan, der das gesamte Vortragsprogramm in die Hosentasche bringt, zeigt auf einen Blick, welche Vorträge ihr zu den verschiedenen Fokusthemen besuchen könnt.
Neu für die Meet Magento Deutschland ist das Workshop-Format, das einige unserer Konferenzen extrem erfolgreich umgesetzt haben. In zwei Räumen gibt es parallel zu den Vorträgen interaktive Workshops, um zu lernen und neue Ideen zu diskutieren. Die Themen umfassen u.a. Suchmaschinenmarketing, Wettbewerbsfähigkeit, E-Mail- und Video-Marketing bis hin zu Magento 1 und 2.

Das finde ich besonders interessant: In einem unserer Workshops untersucht Chris Kloss den Hype um Snapchat und diskutiert mit euch die Potenziale der App für Unternehmen.
Achtung: Für die Workshops müsst ihr euch separat anmelden.

Neue Location
Die Meet Magento Deutschland wird dieses Jahr – immernoch in Leipzig – aber erstmalig im jungen und modernen pentahotel Leipzig stattfinden. Das Hotel nennt sich selbst „das Lifestyle-Hotel“. Klingt vielversprechend, oder? Im Zentrum von Leipzig bietet die Location auf zwei Etagen mehrere Konferenzsäle, Workshopräume sowie ausreichend Flächen für unsere Hauptaussteller.

width=100%

Was ist sonst noch neu?

Meet Magento Award
Erstmalig suchen wir dieses Jahr den besten Magento-Onlineshop in Deutschland. Bis zum 15. Mai hattet ihr die Möglichkeit, euren oder einen von euch erstellten Shop vorzuschlagen. Die Nominierten sowie die Fachjury, die hinsichtlich Design & Usability entscheiden wird, könnt ihr euch auf unserer Website anschauen und euren geheimen Favoriten wählen.

Sponsoren und Supporter
Unsere Sponsoren sind diesmal vorab in die Planung der Konferenz einbezogen. So wird es – wie immer – Infostände geben, aber auch neue Möglichkeiten, sich über die Leistungen der Partner zu informieren. Insbesondere die Themen Migration und Integration können nicht nur über eine Vertriebspräsentation dargestellt werden. In separaten Bereichen wird es die Gelegenheit geben, direkte Gespräche und Diskussionen mit Partnern und Händlern zu führen.

Neue Sponsoringpakete
Dazu passen auch die neuen Sponsoringoptionen. Neben normalen Ständen gibt es Roundtables, Rennsimulator oder BBQ-Stand. Der Rennsimulator ist der Auftakt zur internationalen Meet Magento Racing Challenge, die auf allen Meet Magento’s weltweit ausgetragen wird.

Meet Magento Racing Challenge
Computerspiele kann jeder. Wir starten auf der MM16DE eine neue Rennserie. Virtuell, gut. Auf einem professionellen Rennsimulator kann jeder Teilnehmer nach einem kurzen Training gezeitete Runden fahren. Der beste Fahrer gewinnt den MM16DE Cup. Der Rennsimulator steht allen Meet Magento Konferenzen weltweit zur Verfügung, um den lokalen MM16 Cup auszufahren. Die besten Fahrer treten dann einmal im Jahr auf der Meet Magento World-Konferenz gegeneinander an.

Corporate Design
Vielleicht habt ihr bereits gesehen, dass wir unser Corporate Design verändert haben. Seit einigen Wochen findet ihr nicht nur neue Logos für alle internationalen MM-Events, sondern auch für die Meet Magento Association. Auch auf Twitter und Facebook haben wir unser visuelles Erscheinungsbild dementsprechend angepasst.

Neues Corporate Design

Bei der Meet Magento Deutschland 2016 haben wir uns zum Ziel gesetzt, die Tradition aus 9 Jahren zu wahren und neue innovative Ideen einzubringen. Wir freuen uns auf eure Teilnahme!


Ihr wollt ein Ticket kaufen? Bitte beachtet, dass ab 01.06. unsere Last-Minute-Preise gelten.
> Hier geht es zum Ticketkauf