Erst Networking, dann Feiern: Das war die 9. Meet Magento 2015

Drei Tage Meet Magento in Leipzig und viele Monate der Vorbereitung liegen hinter uns. Viele bekannte und neue Gesichter ließen sich die neunte Magento Fachkonferenz in Deutschland nicht entgehen. Im Mittelpunkt standen Infos zu Magento 2, Networking, der Umzug des Entwicklerraums, unsere Twitterwall und die Meet Magento Association.

Zum Einstieg erst einmal die Meet Magento 2015 in Zahlen: über 600 Teilnehmer, 3 Vortragsräume, 45 Sessions, 54 Speaker – davon 4 von Magento, 26 Sponsoren, 272 Teilnehmer nutzen die Konferenz-App, Platz 6 der Deutschen Twittertrends am 11. Mai (vor FC Bayern und Pep Guardiola), 7 Top #mm15de Influencer UND nicht zu vergessen 7 Tobiasse im Developer-Raum 😉

Vom 11. bis 12. Mai fand die diesjährige Meet Magento wie gewohnt im wunderschönen Leipzig statt. Es hat uns gefreut, dass 600 Fachbesucher das deutsche Community Event nutzten, um sich über neue Technologien (allen voran Magento 2) zu informieren und neue Kontakte zu knüpfen. Die Platzierung der Entwicklerthemen im großen Konferenzsaal fand besonderen Anklang bei den Teilnehmern. Viel Händler wurden durch ihre Entwickler bei dem Event vertreten und äußerten sich im Nachhinein sehr positiv über diese kleine doch effektive Änderung.

 

Wir danken allen Speakern, Sponsoren und Teilnehmern für ihren Beitrag zum Erfolg der 9. Meet Magento. Mithilfe unserer Meet Magento App und der Möglichkeit der Vortragsbewertung möchten wir kurz die drei besten Vorträge hervorheben:

 

Die verständlicherweise sehr beliebten Vorträge von Magento-Evangelist Ben Marks und Magento-Produkmanager Paul Boisvert haben wir mal außen vor gelassen 😉

Was gibt es noch zu sagen? Die Meet Magento Teilnehmer haben dieses Jahr etwas geschafft, was bisher noch nicht erreicht wurde: Unser Event Hashtag war unter den Top-Ten der deutschen Twitter-Trends. Ein Rekord! Danke, dass ihr alle so zahlreich Tweets veröffentlicht habt.

 

Die Gründung der Meet Magento Association als Non-Profit Organisation geht wie bei der Meet Magenot angekündigt in die heiße Phase: Die Association wird mit Supportleistungen rund um Magento offen für Händler und natürlich die gesamte Magento-Community. Das geplante Leistungspaket wird in den nächsten Monaten noch weiter ausgebaut werden.

Die von Maxcluster und Wirecard gesponserte After Show Party am ersten Konferenztag in der Moritzbatei ging wieder bis spät in die Nacht und wurde von allen Teilnehmern für reges Networking genutzt. Der Feuerkünstler Benjamin Schille legte eine tolle Feuerfreakshow hin und begeisterte die Zuschauer mit seinem Humor. Auch für kleinere Firmenevents ein wirklicher Entertainment-Tipp!

Die ersehnten Fotos, Session-Videos und Präsentationen der Referenten werden wir wie gewohnt so schnell wie möglich veröffentlichen und über unsere Social Media-Kanäle teilen. Also folge Meet Magento auf Facebook, Twitter, Instagram und Google+ oder abonniere unseren Newsletter und verpasse keine Neuigkeiten.

 
Weitere Rückblicke zur Meet Magento kannst du hier nachlesen:

Meet Magento Tag 1 in Wort und Bild – Die besten Tweets – geistreich78

Meet Magento DE 2015 – Rückblick – integer_net

Meet Magento Association: Ein Sicherheitsnetz für Magento – t3n

Das war die Meet Magento 2015 – geistreich78

Meet Magento 2015 – Mein Rückblick – webguys

Review PHP Unconference and Meet Magento – Tobias Zander

Meet Magento DE 2015 – Unser Rückblick – Blugento

Rückblick zur Meet Magento Leipzig 2015 #mm15de – NeoShops

Meet Magento Leipzig 2015 aus PM-Sicht– LimeSoda

MEET MAGENTO GERMANY 2015: EVENT REPORT– ASTRIO

Recap zur Meet Magento 2015– Novalnet AG

Meet Magento 2015 Recap – #MM15DE– TRITUM

Meet Magento 2015 – E-Commerce Fachkonferenz für Magento– Mandarin Medien

Recap Meet Magento 2015 – #mm15de– Clicks Online Business

Meet Magento 2015– Computerwoche